Sie sind hier: Neuigkeiten > Neuer Rettungswagen, Teil 1

Sanitätsdienst anfordern

Sie benötigen einen Sanitätsdienst für Ihre Veranstaltung? Fordern Sie uns an.

Erste Hilfe-Kurse

Informationen zu Erste Hilfe-Kursen erhalten Sie beim DRK-Kreisverband Soltau.

Mitmachen beim DRK!

Neuer Rettungswagen, Teil 1

 vom 11.12.2011

Der DRK-Ortsverein Schneverdingen hat einen neuen Rettungswagen angeschafft, der von den ehrenamtlichen Helfern in den nächsten Wochen weitgehend in Eigenleistung einsatzbereit gemacht werden wird. Auf unserer Internetseite wollen wir nach und nach über den Fortschritt der Arbeiten berichten und erklären, weshalb ein ehrenamtlich betriebener Rettungswagen für Schneverdingen sinnvoll ist.

Zunächst einmal einige Erläuterungen: Mit der Durchführung des Rettungsdienstes im nördlichen Landkreis ist der DRK-Kreisverband Soltau beauftragt. Der Kreisverband Soltau ist der Dachverband aller DRK-Ortsvereine im nördlichen Landkreis, also auch vom DRK-Ortsverein Schneverdingen. Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes sind hauptamtlich beim Kreisverband angestellt - es ist ihr Beruf, im Rettungsdienst zu arbeiten. Zusätzlich zu dem hauptamtlichen Rettungsdienst halten die DRK-Ortsvereine in manchen Städten des Landkreises weitere Rettungsmittel vor, die in der Regel durch ehrenamtliche Helfer besetzt werden. Im nördlichen Heidekreis ist dies in Schneverdingen, Soltau, Munster und Wietzendorf der Fall.

Die ehrenamtlich betriebenen Rettungswagen kommen beispielsweise dann zum Einsatz, wenn der hauptamtliche Rettungsdienst durch erhöhtes Einsatzaufkommen ausgelastet ist. Sie werden - wie auch beim hauptamtlichen Rettungsdienst - durch qualifiziertes Rettungsfachpersonal (Rettungsassistent bzw. Rettungssanitäter) besetzt, nur sind die ehrenamtlichen Helfer nicht auf einer Rettungswache stationiert, sondern gehen teilweise ganz anderen Berufen nach und stellen ihre Qualifikation in Notfällen unentgeldlich der Allgemeinheit zur Verfügung. Der ehrenamtliche Rettungswagen in Schneverdingen kommt also z.B. dann zum Einsatz, wenn der hauptamtliche Rettungswagen aus Schneverdingen bereits im Einsatz ist und aus den Rettungswachen der benachbarten größeren Städte nicht schnell genug Hilfe nach Schneverdingen kommen kann oder wenn ein Großschadensereignis vorliegt.

Bislang stand den ehrenamtlichen Helfern zwar ein Rettungswagen zur Verfügung, doch dieser ist in die Jahre gekommen, hat hier und dort einige Blessuren und entspricht in mancherlei Belangen nicht mehr der neuesten Technik. Die Bereitschaftsmitglieder entschlossen sich daher schon vor einigen Monaten dazu, dass ein anderes Fahrzeug beschafft werden soll. Angeschafft wurde ein Fahrzeug, das bis vor wenigen Jahren noch im hauptamtlichen Rettungsdienst an der Rettungswache in Schneverdingen stationiert war und danach dem Kreisverband Soltau als Ersatz-Rettungswagen diente. Nach dem Kauf des Fahrzeugs durch den DRK-Ortsverein Schneverdingen mussten zunächst kleine Reparaturen getätigt und der Wagen einer TÜV-Prüfung unterzogen werden.

Abgestellt ist der Wagen zunächst in einer Garage der Feuerwehr in Schneverdingen, weil dort in den nächsten Wochen weitere Arbeiten in Eigenleistung der Helfer erbracht werden sollen, um den Wagen in einigen Monaten einsatzbereit zu haben. Auf den Fotos unten ist der Wagen von außen gezeigt und es sind auch einige Bilder aus dem Innenraum zu sehen. Die ehemalige Beschriftung des hauptamtlichen Rettungsdienstes ist teilweise schon entfernt, in den kommenden Wochen wird eine neue Beschriftung und neue Reflexwarnfolie angebracht. Im Patientenraum warten auch noch einige Arbeitsschritte auf die Helfer, im Moment ist noch kein medizinisches Equipment installiert.

Über den weiteren Fortschritt werden wir regelmäßig auf dieser Homepage berichten.